His-Tag-Aufreinigung

Metallchelatchromatographie (Immobilized Metal Affinity Chromatography, IMAC) ist eine Affinitätschromatographie, die vor allem bei der Isolierung heterolog exprimierter Proteine sehr häufig angewendet wird. Diese Methode beruht darauf, dass Proteinmotive mit mehreren Histidin- oder Cystein-Resten (in geringerem Maße auch Tryptophan-Reste) in geeigneter Anordnung an Säulen binden, die kovalent Metallchelate gebunden haben. Die Metall-Ionen werden durch eine chemische Reaktion an die Agarosekügelchen gebunden, die dadurch einen Aktivierungsgrad erhalten.

SERVA Nickel-NTA-Agaroseharz besteht aus quervernetzter Agarose, die mit Nitrilotriessigsäure derivatisiert und mit divalenten Nickel-Ionen beladen wurde. Die vier Metall-Bindungsstellen der Chelatverbindung ermöglichen eine hohe Proteinbindung und zeigen minimales Ausbluten des Metalls. Daher ist dieses Harz ideal für Aufreinigungen unter reduzierenden Bedingungen.

SERVA IDA-Agaroseharze haben Imminodiessigsäure-Gruppen kovalent an quervernetzte Agarosekügelchen gekoppelt.
Das Harz ist mit einem divalenten Metall-Ion beladen (Ni2+, Co2+, Zn2+ oder Cu2+). IDA hat für Metall-Ionen drei Bindungsstellen anstatt vier wie NTA. Deshalb können IDA-Agaroseharze einfacher regeneriert werden und an die Matrix gebundene Proteine sind schonender und mit einer geringeren Imidazol-Konzentration zu eluieren.
Die Wahl des Harzes hängt davon ab, ob eine höhere Bindungskapazität oder Selektivität für die Aufreinigung wichtig ist und ob das Protein einfach oder schwierig von anderen Proteinen zu trennen ist.
Zur Auswahl stehen vier verschiedene Typen von Metallionen und zwei verschiedene Beladungsdichten der Gruppen auf den Beads.

Agarose-Harze – verfügbar mit hoher Beladungsdichte (HD) für hohe Bindungskapazität und mit niedriger Beladungsdichte (LD) für hohe Selektivität/Spezifität, als Metallionen-freie oder mit Ni2+-, Co2+-, Zn2+-oder Cu2+- beladene IMAC-Matrix. Geeignet für die Proteinisolation im Batchverfahren oder in der Säulenchromatographie.

Fertigsäulen – gebrauchsfertige Säulen für die Niederdruck-Affinitätschromatographie, verfügbar mit HD- oder LD-Ni2+-, -Zn2+-oder -Cu2+-IMAC-Matrix und mit LD-Co2+-IMAC-Matrix. Geeignet für native und denaturierende Bedingungen.

Die innovativen Ni-IMAC Mini-Kits kombinieren die Qualität der Aufreinigung, die von einer Gravitationssäule zu erwarten ist, mit der Geschwindigkeit und einfachen Handhabung von Zentrifugationssäulen.
Für die Anwendung in der FPLC sind die Super Ni-NTA und Co-NTA Agaroseharze bestens geeignet.
SERVAs Standard und Superflow Agaroseharze in verschiedenen Formaten (lose, vorgepackte Säulen, Kits) und magnetische Agarose Beads ermöglichen die Proteinaufreinigung im Labor- bis hin zum Prozeßmaßstab.



Aktionen

Markthalle 04-06-2019
Life Sciences

Markthalle 04-06-2019
Elektrophorese

Produkt des Monats April:
BlueBlock PF (10x)
für Blotting & ELISA

Top
Fenster schließen
Markthalle 04-06-2019
Life Sciences

• Enzyme und Reagenzien für Massenspektrometrie
• Zell-basierende Assays
• Probenvorbereitung
• Dialyse
• Protease- & Phosphatase-Inhibitoren

Hier geht es zur Aktion

Fenster schließen
Markthalle 04-06-2019
Elektrophorese

• Geldokumentation & Service
• Western Blotting
• Protein-Elektrophorese
• DiNA/RNA-Elektrophorese

→ Hier geht es zur Aktion

Fenster schließen
Produkt des Monats April:
BlueBlock PF (10x)
für Blotting & ELISA

Proteinfreies Blockierungsreagenz 
für Western Blotting und ELISA
.

→ Hier geht es zur Aktion

SERVA InfoMail - Erhalten Sie die neuesten Informationen

Fenster schließen

Mit der Anmeldung zu »SERVA InfoMail« erhalten Sie Informationen über neue Produkte, Werbeaktionen, Stellenangebote bei SERVA und vieles mehr. Dieser Service ist selbstverständlich kostenlos.
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Schnelleinkauf

Fenster schließen

Mit der Funktion Schnelleinkauf können Sie mit nur einem Klick ein Produkt in Ihren Warenkorb legen. Geben Sie einfach die Kat.-Nr. wie im Katalog angegeben im Format xxxxx.yy ein und klicken Sie auf Go!