Protease-/Phosphatase-Inhibitoren

Während der Präparation von Zellextrakten von Bakterien, Hefen, Gewebe oder Zellen ist die Freisetzung von Proteasen unvermeidlich. Um die höchstmögliche Ausbeute an nativen Proteinen zu erhalten, ist die Zugabe von Proteaseinhibitoren unerlässlich.
Durch die Optimierung für die Proteinisolation aus verschiedenen Quellen und die Inhibition eines breiten Spektrums an Proteasen erhalten SERVAs Inhibitor-Mixe die integrale Stabilität der Proteine.
Für kundenspezifische Applikationen bietet SERVA eine große Auswahl an individuellen Proteaseinhibitoren höchster Qualität.

Um die Rolle von Kinasen und Phosphatasen in Zellsignalwegen zu studieren, ist es entscheidend, den richtigen Phosphataseinhibitor zu verwenden. Der Einsatz von SERVAs abgestimmten Inhibitormixen mit breitem Wirkungsspektrum garantiert die sofortige Inhbition aller Phosphatase-Aktivitäten während der Zelllyse.




Top
Fenster schließen
Produkt des Monats Januar:
Protein Standard für SDS PAGE

SERVA ungefärbter Protein Standard 6,5 - 97 kDa: sehr gut geeignet für die Bestimmung des Molekulargewichts

→ Hier geht es zur Aktion

SERVA InfoMail - Erhalten Sie die neuesten Informationen

Fenster schließen

Mit der Anmeldung zu »SERVA InfoMail« erhalten Sie Informationen über neue Produkte, Werbeaktionen, Stellenangebote bei SERVA und vieles mehr. Dieser Service ist selbstverständlich kostenlos.
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Schnelleinkauf

Fenster schließen

Mit der Funktion Schnelleinkauf können Sie mit nur einem Klick ein Produkt in Ihren Warenkorb legen. Geben Sie einfach die Kat.-Nr. wie im Katalog angegeben im Format xxxxx.yy ein und klicken Sie auf Go!